From Far Away
Exfreunde und andere Desaster

„Lass uns Freunde bleiben"

 Ich muss zugeben, dass ich die Idee gut fand. Nicht aus Hoffnung oder sowas, das kann ich ganz ehrlich sagen. Es ist nur so, dass dieser Mensch schon lange vor unserer Trennung Teil meines Lebens war. Seit  7 Jahren ist er eigentlich der Einzige, dem ich wirklich von ganzem Herzen vertraue. Oder vertraut habe.

Aber mal ganz ehrlich.. Wer kennt das nicht. Alles könnte so schön sein - Wäre da nicht die neue Freundin vom Ex. Und dann ist es auch noch die, mit der man betrogen und für die man verlassen würde. Prost Mahlzeit!
Aber naiv wie ich bin, bin ich der Meinung, dass es trotzdem funktionieren könnte.

Hätten Männer nur nicht so verdammt wenig RÜCKGRAT.
Ganz ehrlich. Was verlangen wir denn? Ich zumindest verlange nur, dass man ab und an mal etwas unternehmen kann oder dass man sich zumindest fragen kann, wie es dem jeweils anderem geht.

Ich denke nicht, dass Vertrauensprobleme innerhalb einer Beziehung MEIN Problem sein sollten.
Das Freundschaftsangebot kam von ihm, also verlange ich lediglich, dass er hält was er verspricht.

In diesem Sinne

 J.

 

Ich muss erstmal meinen Kopf sortieren.

23.9.10 20:15
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de